Gesundheitsförderverein

Kongo e.V.

Im Strassenverkehr

 

Unsere Hilfsprojekte
francais
So können Sie im Kongo helfen
Auf Tuchfühlung mit uns gehen
1234brit_26x16

Hier sehen sie die chronologie über die Entwicklung unseres Projekts
Im Jahr 2009
Mai:Am 3.05.2009 Vereinsgründung in Mainz
Juni:Verein wird beim Amtsgericht Mainz registriert und anerkannt
Juni - Juli:Vorträge von Lisungi e.V. über die „ Mobile Klinik Lisungi“ als Modellprojekt
in verschiedenen Stellen!
August:Informationsabende in Mainz und Umgebung
September:Vorstellung des Projekts bei den verschiedenen Gemeinden
Oktober:Der Verein wird in Kinshasa/Kongo als gemeinnützige NGO registriet
Im Jahr 2010
Februar:Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main veranstaltet Benefiz Gala für zugunsten unseres Projekts.
März:Der Start der „Mobilen Klinik Lisungi“ dank Malteser Hilfsorganisation Mainz und die finanzielle Mittel des Innenministerium Mainz und die Spende von Zonta Club Frankfurt II Rhein-Main. Die Hilfe erreicht mehrere Menschen in den Randgebieten. Zwischen 50 bis 100 Personen an vier Tagen pro Woche konnten behandelt werden.
Mai: Caritasverband Frankfurt a. Main spendete Lisungi e,V. einen ausarrangierten Krankenwagen. Die Transportkosten wurden von Bistum Mainz, Referat Weltmission finanziert.
Zu Freude konnte dieser Bus zuerst Krankentransport eingesetzt werden.
Im Jahr 2011
Mai:Kauf eines Grundstucks im Kongo 
Juli:Die Errichtung des Diensts-und Ausbildungszentrum Lisungi dank die "Bingo Mittel" durch ELAN e.V.
Im Jahr 2012

April:Geglückte lebensnotwendige chirurgische Eingriffe von 2 Kindern und eine junge Frau.(siehe Presse)

2009

Was gerade geschah und geschieht - Was in Vorbereitung ist


Kreativ Werkstatt Frankfurt am Main

Presse Artikel zur Arbeit der Kreativ Werkstatt Titel:

"Leere Schalen für den Kongo" download

Dornbusch - Töpfergruppe spendet Erlös an Menschen in Afrika

 


Download einer Übersicht einiger Meilensteine